Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/secretletters

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Wie geht es dir? Na gut, eigentlich interessiert es mich gar nicht. Dir geht es bestimmt gut und ich könnte kotzen. Du gibts einen Scheiß darauf, was ich tue, wie ich mich fühle, du denkst ja nichtmals an mich. Eine Zeit lang war es bei mir ja auch gut, aber ich merke in letzter Zeit immer wieder, dass ich die Affäre mit dir überhaupt nicht verarbeitet habe. Ich wollte immer die Starke sein, diejenige, die die oberflächliche Liebelei selbstlos wegsteckt und sich für deine Bedürfnisse verbiegt. Einfach nur dumm, dumm, dumm. Ich versuche immer, nicht ich selbst zu sein, um den Ansprüchen anderer zu entsprechen, aber das macht mich so unendlich unglücklich.

Ich habe mir die ganze Zeit eingeredet, unser Verhältnis würde mir nichts bedeuten, ich wolle ja nur Spass, Typen gehen mir ja seit der letzten gescheiterten Beziehung sowieso sooooo auf die Nüsse. Klar! Ich belog mich sowas von selbst. Insgeheim wusste ich ja ganz genau, wie sehr ich an dir hing. Immer die Arschlöcher sind es, die mir gefallen, diejenigen, bei denen ich mir die Aufmerksamkeit erbeuten muss. So Typen, die eine ruhige Ausstrahlung haben, aber ausbrechen können, frech sind und einfach das gewisse Etwas haben. Du warst so toll, humorvoll und schön. Und ich so naiv. Mir ist schon klar, dass du ein Arschloch bist, das Mädchen zu seinen Gunsten ausnutzt, aber trotzdem konnte ich dir nicht widerstehen.

Ich hoffe einfach, dass unser Kontakt in nächster Zeit immer weniger werden wird und dass ich die Zeit mit dir irgendwie verarbeite. Ich glaube, diesen Brief zu schreiben ist schon ein kleiner Schritt, obwohl ich mich für meine Gefühle schäme. Ich komme mir wie ein kleines, naives Mädchen vor, dass sich grundlos Hoffnungen machte und Treffen mit dir entgegenfieberte. Wie ein pupsiges Teeniemädel, dass nen Boygroup-Star anhimmelt. Jemand, der nach außen souverän, gut gelaunt, romantisch ist, aber hinter den Kulissen seine weichgespülte Maske fallen lässt....

 

Deine M. 

25.12.07 23:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung